PROJEKTE

​MZ RENNMOTORRAD

für die Moto2-Weltmeisterschaft

Aufgaben und Verantwortungsgebiete:
Der Großteil von Design und Entwicklung des Rennmotorrads für die Moto2-Weltmeisterschaft.
Die Moto2 ist die zweithöchste Klasse im Motorradstraßensport weltweit. 
Wir haben in einem internationalen Team mit und für Fahrer Anthony West gearbeitet.
Maximilian Näther, Geschäftsführer von ZOOM Design Agency, hat später auch die Designabteilung des Werks geleitet.

Aufbau des Rennmotorrads in der Clay- und Rennabteilung des Werks. Das Motorrad wurde innerhalb einer sehr kurzen Zeitspanne und unter maximalem Zeitdruck fertig gestellt. 

​​​Einige Bilder des Motorrads aus dem Rennen. Das beste Resultat war ein solider zehnter Platz. 

Parallel zu den Rennaktivitäten rund um die Welt mussten konstant Teile entwickelt werden, um das Moto2 Bike konkurrenzfähig zu halten.
In einer Weltmeisterschaft werden viele Teile exklusiv gefertigt: Halter, Distanzstücke, Fittinge, etc.
Hier sind Bilder der Federbeinanlenkung zu sehen, die wir mit Hilfe von CAD und CNC-Technik entwickelt haben. Es gab viele unterschiedliche Größen und Einstellungsmöglichkeiten. Diese Teile wurden später im Rennen eingesetzt.